Initiativkreis Hamburger Stiftungen

Der Initiativkreis ist eine informelle Gesprächs- und Arbeitsgruppe mit festen Partnern, keine Institution oder Verein. Seit seiner Gründung hat dieser Stiftungsverbund eine Reihe von Initiativen für das Hamburger Stiftungswesen ergriffen und umgesetzt, frei von wirtschaftlichen Eigeninteressen. Der Initiativkreis Hamburger Stiftungen möchte damit zur Entwicklung des Stiftungswesens beitragen und Einblicke in die Arbeit von Stiftungen geben.

Dem Initiativkreis Hamburger Stiftungen gehören heute an:

Alfred Toepfer Stiftung F.V.S.
BürgerStiftung Hamburg
Claussen Simon Stiftung
HERMANN REEMTSMA STIFTUNG
Joachim Herz Stiftung
Körber-Stiftung
Patriotische Gesellschaft von 1765
ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius

Im Jahr 2000 schlossen sich fünf gemeinnützige Stiftungen und die Patriotische Gesellschaft von 1765 zum Initiativkreis Hamburger Stiftungen zusammen, um gemeinsam den Stiftungsgedanken in Hamburg zu fördern. “Von Stiftungen für Stiftungen und die Öffentlichkeit” ist der Grundsatz dieses Engagements.