Keitel-Stiftung

  • keitel_stiftung_03
  • keitel_stiftung_02
  • keitel_stiftung_01

„Ruhiges Wohnen im kleinen Schloss von Barmbek“
Die Keitel-Stiftung wurde im Jahr 1901 von den Schwestern Wilhelmine Louise Aldolphine und Charlotte Wilhelmine Dorothea Keitel „zum Wohle minderbemittelter Damen“ gegründet. Seit den Siebzigerjahren erfolgt die Vermietung durch die Hartwig-Hesse-Stiftung.

Eine Besonderheit dieser Wohnanlage ist, dass in diesem Haus ein Hausmeister und eine Hausdame wohnen, die ausschließlich für dieses Haus zur Verfügung stehen. So können jahreszeitliche Veranstaltungen, regelmäßige Kaffeenachmittage oder spannende Bingo-Runden angeboten werden.

Dafür steht der Gemeinschaftssaal zur Verfügung, in dem auch eine Bibliothek und eine Multimedia-Anlage vorhanden sind. Selbstverständlich motivieren und unterstützen wir Bewohner, die eigene Veranstaltungen organisieren wollen.

Logo Keitel-Stiftung

Keitel-Stiftung
Lohkoppelstraße 24
22083 Hamburg
Tel.: 040 – 25 32 84 0
E-Mail: info@hartwig-hesse-stiftung.de